Spielbericht – Satus Köniz gegen Vbc Spiez – 15.01.2020

Bei unserem ersten Heimspiel in der Rückrunde begrüssten wir am Mittwochabend das Team von VBC Spiez bei uns in der Hessgut Halle.

Wir waren hochmotiviert, denn wir hatten von der Vorrunde noch eine Rechnung offen, da wir dieses Spiel knapp in 5 Sätzen an Spiez abgeben mussten.

Somit starteten wir fulminant in den ersten Satz. Unser Vorsprung wuchs bis auf 15:04 an. Anschliessend fand auch Spiez besser ins Spiel und wir wechselten die nächsten 20 Punkte schön ab. So das am Schluss das Endresultat 25:14 auf dem Zählrahmen stand.

Für den 2 Satz waren wir also gewarnt, wir wussten Spiez kann mithalten und so war unser Ziel bereits früh wieder mit einem Vorsprung davon zu ziehen. Dies gelang uns bis zum Punktestand von 18:14 gut. Bei diesem Punktestand versuchten wir mal etwas neues: =)
Thomas machte einen «halben» Doppelwechsel, sprich die Passeuse wurde für eine weitere Angriffspielerin aus dem Spiel genommen. Hmmm... wer spielt denn da nun den nächsten Pass? Grundsätzlich wäre es die Libera, nur doof das Claudia die erste Ballberührung bereits mit der Abnahme aufbrauchte. Eine kurze Unsicherheit war zu spüren, die Einsatzbereitschaft von allen war aber grandios, der Ball konnte als Gewinnpunkt verbucht werden. Beim nächsten Ballwechsel war die Abstimmung klar, dennoch ging der nächste Punkt an Spiez. Nach diesen 2 Punkten, kam Sereina als Passeuse wieder zurück aufs Feld und wir waren alle froh dass uns die Passeuse auf und nicht neben dem Feld unterstützt. Unsere Souveränität konnten wir leider nicht bis zum Satzende durchziehen und verloren diesen 2 Satz knapp mit 23:25 Punkten.

Auf geht es in den dritten Satz, unser Ziel war weiterhin Spiez unter Druck zu setzen.
Dies gelang uns mit wunderbaren druckvollen Anspielen. Unsere Servicestatistik glänzt über das gesamte Spiel mit Total 88 Anspielen, davon sind 30 direkte Punkte und 9 risikoreiche Fehler.
Unsere beiden Mitte Kathrin + Ines wie auch Steffi weissen jeweils 6 bis 9 direkte Punkte auf.
Jeäh sackstarch und weiter so.
Diese tolle Leistung konnten wir im dritten wie auch im vierten Satz abrufen. Spiez hatte grosse Mühe unsere Anspiele zu bändigen, was uns sehr erstaunte, da Spiez bisher als verteidigungsreiches und gummiwand ähnliches Team bekannt ist.

Wir zeigten eine tolle Teamleistung mit viel Power und Einsatz und so gewannen wir verdient die beiden Sätze mit 25:19 und 25:16 und können weitere 3 Punkte auf unserem Konto verbuchen.

Für Volley Satus Köniz, Anita

Sponsoren

Kontakt

Satus Köniz
3098 Köniz