Matchbericht 29.2.2020, Satus Köniz vs.Volero Aarberg

Lange Durststrecke geht endlich zu Ende...

Am letzten Samstag, 29.2.2020 empfingen wir in unserem zweitletzten Saisonspiel zu Hause in der Hessgut-Halle Volero Aarberg, ein Gegner, der uns noch aus der letzten Saison und vom Hinspiel dieser Saison in bester Erinnerung schwebte. Gegen die Damen aus Aarberg haben wir stets gute Spiele und enge Fights, mit einer Siegesbilanz von 2:1 Siegen für uns, ausgetragen. Klar war, dass nach einer langen Durststrecke von 5 Niederlagen in Folge, mal wieder ein Sieg folgen musste.

Unter verschärften Hygienebedingungen, aufgrund des zur Zeit kursierenden Coronavirus, starteten wir ungewohnt ohne «Handshake» und verhalten in den ersten Satz. Alsbald befanden wir uns mit 2:8 Punkten deutlich im Hintertreffen. Nach einer Serviceserie und besserem Zusammenspiel unsererseits, konnten wir dann den Rückstand wett machen, ja uns sogar einen Punktevorsprung heraus spielen. Diesen vermochten wir dann auch bis zum Ende des Satzes beizubehalten und entschieden den ersten Durchgang mit 25:19 für uns.

Im zweiten Satz spielten wir mit der gewonnen Selbstsicherheit und einer für uns ungewohnten Lockerheit auf einem konstant guten Niveau weiter. Daher ging auch der zweite Satz deutlich und verdient mit 25:15 Punkten an uns. Der bekanntlich schwierige dritte Satz, nach einer 2:0 Führung, war hart umkämpft. Volero fand wieder besser ins Spiel und auf unserer Seite schlich sich der eine oder andere Fehler mit ein. In diesem dritten Durchgang mussten wir uns schliesslich mit einem knappen Satzendstand von 22:25 Punkten geschlagen geben.

Mit immer noch grosser Motivation, endlich mal wieder einen Sieg und sogar noch 3 Punkte einfahren zu können, starteten wir in den vierten Satz. Mit guter Spielkonstanz und oftmaligem Punktegewinn von hart umkämpften Spielbällen, liessen wir nichts mehr anbrennen. Mit einem Endpunktestand von 25:18 konnten wir auch den vierten und damit letzten Satz dieses, auf hohem Niveau ausgetragenen Spiels, für uns entscheiden. Endlich hatte an diesem Schaltjahrestag unsere Niederlagenserie ein Ende genommen und wir konnten mit unseren treuen Fans wieder einmal einen 3-Punkte-Sieg bejubeln. Unserem Gegner konnten wir immerhin mit Winken, über eine gewisse Coronavirus-Schutzdistanz, unsere Anerkennung zeigen.

Trotz Sieg befinden wir uns immer noch auf dem eventuell Abstiegs-gefährdeten 7. Tabellenrang. Mit einem Sieg in unserem letzten Spiel dieser Saison gegen Volley Solothurn könnten wir diese Situation aber noch verändern. Mit Solothurn haben wir sowieso noch eine Rechnung aus der Vorrunde offen. Daher wird es an Wille und Motivation in diesem Spiel, am kommenden Donnerstag, 5. März 2020, nicht fehlen.

Zum Abschluss dieses gelungenen Samstages genossen wir noch als vollzähliges Team im Restaurant Azzurro in Bern ein tolles Abendessen und begossen unseren Sieg, der Weltsituation entsprechend, mit Corona-Bier .

Für Satus Köniz: Ines

Sponsoren

Kontakt

Satus Köniz
3098 Köniz